Lehre / Bildung

In der universitären Lehre und Erwachsenenbildung verfolge ich folgende Ansätze:

Fotobefragung zu Innsbruck der Zukunft.

Fotobefragung zu Innsbruck der Zukunft.

a) Vermittlung eines Grundgerüsts theoretischen Wissens und methodisch-systematischer Vorgehensweise. Die Studierenden sollen in der Lage sein, relevante Strukturen und Prozesse erkennen und theoretisch einordnen, bzw. Theorien weiterzuentwickeln.

b) EntdeckerInnengeist der Beteiligten fördern und Bearbeitung gesellschaftlich relevanter Fragestellungen durch Interaktion mit Akteuren der Zivilgesellschaft.

Transition-Initiative

Transition-Initiative

c) Kopplung von Theorie und Empirie (“Realitätscheck” von Theorien und theoriegestützte Bearbeitung empirischer Fragestellungen). Die Bearbeitung komplexer Fragestellungen erfordert teilweise die Einnahme interdisziplinärer Perspektiven.

d) Zeitgemäße Herangehensweisen an Probleme. Beispielsweise teste ich mit Studierenden visuelle Methoden.

An Universitäten habe ich in den Fächern Soziologie und Architektur Seminare, Vorlesungen und Workshops abgehalten. Darüber hinaus bin ich für zivilgesellschaftliche Akteure tätig.

Lehrtätigkeiten an Universitäten

National Institute of Development Adminstration, Bangkok / Thailand (März 2017):

  • Gastprofessur für Public Policy am International College des National Institute of Development Adminstration.

Universität Innsbruck, Institut für Soziologie (ab 2011):

Murmelrunde zu Postwachstumsgesellschaft: Was würdet Ihr tun, wenn Ihr mehr Zeit hättet?

Murmelrunde zu Postwachstumsgesellschaft: Was würdet Ihr tun, wenn Ihr mehr Zeit hättet?

  • Pro- und Vertiefungsseminare im Modul „Markt, Staat, soziale Institutionen“;
  • Vorlesung im Modul „Markt, Staat, soziale Institutionen“
  • Proseminar „Methoden der Sozialwissenschaften“;
  • Bachelorbegleitseminar;
  • Betreuung von Bachelor-, Masterarbeiten und Doktorarbeit im Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Universität Liechtenstein (ab Sept. 2015)

Diskussion zu "Räumen der Offshore-Welt bei den Architekturtagen.

Diskussion zu „Räumen der Offshore-Welt bei den Architekturtagen.

  • Lehrbeauftragte. Interfakultative Lehrveranstaltung “Economy and Architecture”. BA BWL, MA Architektur, Entrepreneurship, Finance, Information Systems.

Universität Innsbruck, Fakultät für Architektur (2005-2009):

  • Seminare „Methoden für DoktorandInnen“ im Rahmen des Forschungskollegs der Fakultät für Architektur;
  • Seminare im Bereich „Konstruktion und Gestaltung“.

Technische-Universität Dresden, Fakultät für Architektur (2000/2001):

Studierende und Lehrende testen Statik unter Extrembedingungen.

Studierende und Lehrende testen Statik unter Extrembedingungen.

  • Betreuung von Übungen im Bereich Darstellung und Gestaltung;
  • Vorlesungen, Darstellung und Gestaltung.

Zivilgesellschaftliche und -Erwachsenenbildung

  • Ab 2002: Vorträge und Workshops im Rahmen von Attac auf Sommeruniversitäten, Sommerakademien u.ä.; Erwachsenenbildung und Schulung von FachexpertInnen.
Dikussion über Steueroasenausstellung, Sommerakademie.

Dikussion über Steueroasenausstellung, Sommerakademie.

Eine Liste kommender Veranstaltungen und Downloads von Foliensätzen von Vorträgen finden hier, eine Liste der abgehaltenen öffentlichen Vorträge und Seminare hier.